architektin
architektin

Referenzen

HIER FINDEN SIE EINE KLEINE AUSWAHL REALISIERTER PROJEKTE UND PROJEKTE, DIE MOMENTAN IN DER AUSFÜHRUNG ODER IN PLANUNG SIND

 

Die Ausarbeitung der Projekte ist geistiges Eigentum des Architekten. Die dargestellten Projekte, Inhalte und Fotos auf dieser Homepage dürfen weder kopiert, noch weitergeleitet, noch in irgendeiner Form verwendet oder nachgebaut werden.

(gemäß § 1,2 Absatz 1 und 2 und §11 des URH. G. und des §823 BGB)

 

BEISPIEL E

WOHNHAUS AM SÜDHANG MIT BÜRO

 

VORGABEN DURCH BAUAMT / LAGE / KUNDE:

 

Hangbebauung

Hauptdachform Satteldach mit Flachdachbauteilen

Große Garage mit vier Stellplätze

Bürobereich im Untergeschoss, separat zugänglich

Große Terrasse in Südausrichtung (Strassenseite = Südseite)

Ausrichtung der Räume über Eck - Blickrichtung übers Tal in Süd/Westrichtung

Holzständerbauweise, Untergeschoss Massivbauweise

Brettstapeldecke

 

(Bauvorhaben ist fertiggestellt,

die Aussananlagen befinden sich in der Ausführungsphase)

 

BEISPIEL A

WOHNHAUS AM HANG MIT BÜROBEREICH

 

VORGABEN DURCH BAUAMT / LAGE / KUNDE:

 

Gebäude am Hang
Eingang/ Erschließung vom Untergeschoss
Garage im Haus eingebunden mit Durchgang zum Wohnhaus
Satteldach in moderner Gestaltung: ohne sichtbare Hölzer, frei auskragender Dachvorsprung, Ortgang verblecht
großes Büro im Erdgeschoss zugänglich vom Wohnbereich
offener Wohn/ Koch/ Essbereich
ebenerdiger Gartenausgang vom Wohnbereich

 

(Bauvorhaben ist fertiggestellt)

BEISPIEL B

BÜROGEBÄUDE MIT AUSSTELLUNG UND LAGERHALLE

 

VORGABEN DURCH BAUAMT / LAGE / KUNDE:

 

Bürogebäude mit Ausstellungsbereich im EG (ebenerdig)
Teeküche + Besprechungsbereich am Ausstellungsbereich
Ausrichtung zum Blickfeld der Strasse
Schaufenster über Eck um Blickkontakt zu schaffen
Verbindung von Personalrräumen zur Lagerhalle
Belieferung/ Beladung ausserhalb des Kunden/Sichtbereich

 

(Bauvorhaben ist fertiggestellt)

BEISPIEL C

VIER DOPPELHAUSHÄLFTEN MIT GARAGEN AM HANG

 

VORGABEN DURCH BAUAMT / LAGE / KUNDE:

 

Untergeschoss Massivbauweise,
obere Geschosse Holzständerbauweise

Decke als sichtbare Brettstapeldecke

Gebäude am Hang, somit Eingang/ Erschließung vom Untergeschoss
Garagen als Grenzbebauung um Belichtung im UG nicht einzuschränken und Platz zu sparen
Satteldach in moderner Gestaltung: ohne Flugsparren und ohne sichtbare Sparren am Ortgang,

Ortgang verblecht
offener Wohn/ Koch/ Essbereich
Strassenseite = Südseite / Sonnenseite
Je Doppelhaus eine kleinere und eine größere Hälfte, verschiedene Nutzungsgrößen
Ebenerdiger Ausgang vom Wohngeschoss in den Garten

 

(Bauvorhaben ist fertiggestellt)

BEISPIEL H

EINFAMILIENWOHNHAUS AM HANG MIT EINLIEGERWOHNUNG

 

VORGABEN DURCH BAUAMT / LAGE / KUNDE:

 

Einfamilienwohnhaus mit Einliegerwohnung im UG

Dachform Hauptdach Satteldach, Anpassung an die umligende ländliche Bebauung

Zugang / Erschließung von Osten

Hangbebauung

Doppelgagege unterkellert, da viel Lagemöglichkeit für Aussengeräte gewünscht

 

(Bauvorhaben befindet sich in der Genehmigungsphase)

 

BEISPIEL D

WOHNHAUS MIT METZGEREI VERKAUFSGEBÄUDE IM LÄNDLICHEN ORTSKERN

 

VORGABEN DURCH BAUAMT / LAGE / KUNDE:

 

Klassisches Wohnhaus, Klassische Dachformen
Der Umliegenden bestehenden ländlichen Bebauung angepasst
Satteldach, ziegelrot, mit Dachgauben
Drei Kinderzimmer, großer Elternbereich mit Ankleide und Bad
Möglichkeit zum Umbau in zwei getrennte Wohneinheiten im EG und DG
Möglichkeit zu ebenerdigem Wohnen, auf einem Geschoss
Verkaufsraum der Metzgerei vom Strassenverlauf aus in Sichtbereich

 

(Bauvorhaben ist fertiggestellt)

BEISPIEL I

DOPPELHAUSHÄLFTE

 

VORGABEN DURCH BAUAMT / LAGE / KUNDE:

 

Doppelhaushälfte

Flachdach

Zugang / Erschließung von Westen

geringe Grundstücksbreite

Einzelgarage auf Grenze

 

(Bauvorhaben befindet sich in der Genehmigungsphase)

 

BEISPIEL F

WOHNHAUS MIT DOPPELGARAGE UND GÄSTEBEREICH

 

VORGABEN DURCH BAUAMT / LAGE / KUNDE:

 

Hangbebauung

Ebenerdiger Zugang von der Strasse aus,

trotzdem ebenerdiger Ausgang vom Wohngeschoss durch höhe Geschosshöhe im Untergeschoss zur Überbrückung

Anbindung an drei bestehende Garagen

Ebenerdiges Wohnen und Schlafen im Erdgeschoss mit Gartenausgang

Speise / Lastenaufzug von der Garage nach oben

 

BEISPIEL G

WOHNHAUS MIT DOPPELGARAGE UND BÜRO

 

VORGABEN DURCH BAUAMT / LAGE / KUNDE:

 

Anpassung an die umliegende ländliche Bebauung durch Aufnahme der Dachform und Kubatur, doch trotzdem moderne Gestaltung des Baukörpers

Wohnbereich im Erdgeschoss und Dachgeschoss

Bürobereich, gewerblich genutzt, extren zugänglich

Bürobereich mit der Möglichkeit zur Umnutzung als Apartment

 

 

(Bauvorhaben ist fertiggestellt)

 

WOHNUNGSBAU    

EINFAMILIENHÄUSER    

DOPPEL / REIHENHÄUSER    

MEHRFAMILIENHÄUSER

BÜROGEBÄUDE    

GEWERBEBAU    

INDUSTRIEGEBÄUDE    

LANDWIRTSCHAFTLICHE GEBÄUDE

ANBAU    

ERWEITERUNG    

DACHGAUBEN    

AUFSTOCKUNG    

GARAGEN    

CARPORTS

MASSIVBAU / HOLZBAU

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© architektin